Skip to main content

Christine und Wolfgang Schulze

Christine Schulze

Bereits im Alter von 5 Jahren tanzte Christine in der Tanzschule ihrer Eltern in Bad Langensalza Kindertanz, später auch Ballett und Turniertanz.

Nach ihrer Ausbildung zur Tanzlehrerin 1969 eröffnete sie die Tanzschule Schulze am 3. Februar 1970 in Gera. In mehr als 40 Jahren brachte sie tausenden von Jugendlichen und Erwachsenen das ABC des Tanzens bei. Auch heute noch begeistert Christine Schulze durch ihre jahrelange Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen ihre Tanzschüler.
 

Wolfgang Schulze

Nach der Berufsausbildung mit Abitur in Gera schloss Wolfgang Schulze 1969 sein Studium an der technischen Hochschule Chemnitz als Diplomingenieur für angewandte Mechanik ab. Er ist seit 1994 in der Tanzschule tätig und hat maßgeblichen Anteil am Umbau der Walhalla zur Tanzschule und zum Ballhaus Schulze.